Jura

Jura

Von seinem Besuch im Schweizer Kanton Jura hatte Patrick Hewer einiges zu berichten. Der Kanton Jura ist ein französischsprachiger Kanton, der im Nordwesten der Schweiz liegt. Der Hauptort des Kantons Jura ist Delsberg. Der Kanton Jura umfasst eine Grundfläche von ungefähr 840 Quadratkilometern. Hier leben mehr als 70000 Menschen. Der Kanton Jura grenzt im Norden und im Westen an Frankreich und bildet hier einen Teil der Grenze. Wie Patrick Hewer berichtete, gibt es im Kanton Jura nur eine einzige deutschsprachige Gemeinde. Dies ist der Ort Ederswiler. Landschaftlich ist der Kanton Jura abwechslungsreich. Ein landwirtschaftlich dominierter Schweizer Kanton Ausgedehnte Becken und Täler, aber auch das Bergland von Movelier gehören zu diesem landschaftlichen Großraum. Besonders informierte sich Patrick Hewer über die traditionsreiche Pferdezucht im Kanton Jura. Der Freiberger, früher auch das Jura-Pferd genannt, ist eine spezielle Pferderasse, die im Schweizer Kanton Jura gezüchtet wurde und die noch heute als Sportpferd anerkannt ist. Noch immer bildet der ansonsten wirtschaftlich unbedeutende Kanton Jura ein Zentrum der Schweizer Pferdezucht. Der Kanton Jura ist überwiegend landwirtschaftlich geprägt. Es gibt 9 Orte im Kanton Jura mit mehr als 1000 Einwohnern. Den größten Ort bildet die Kantonshauptstadt Delsberg mit mehr als 11000 Einwohnern. Der Kanton Jura ist in 3 Verwaltungsdistrikte aufgeteilt. Delsberg, die Hauptstadt des Kantons Jura, liegt im Bezirk Delémont, knapp 30 Kilometer südwestlich von Basel. Delsberg liegt im Zentrum des sogenannten Deslberger Beckens, welches ein landwirtschaftlich intensiv genutztes Gebiet der Schweiz bildet. Delsberg: die historische französischsprachige Hauptstadt des Kantons Jura Seit dem 19. Jahrhundert ist Delsberg bereits ein regionales Wirtschaftszentrum, in dem die Maschinen- und die Metallindustrie, die Messer- und die Uhrenindustrie, aber auch Elektronik, Textilindustrie und Bauwesen eine wichtige Rolle spielen. Die Stadt ist ein wichtiges Zentrum des Kantons für Bildung und Kultur und es entfaltet sich hier ein sehr reges Vereinsleben. Seit 1909 gibt es in Delsberg bereits das Museum für jurassische Kunst und Geschichte, das eine kunstgeschichtliche Sammlung unter anderem mit Gegenständen aus der Zeit der Römer und der Merowinger, darunter auch mittelalterliche Goldschmiedearbeiten, enthält. Mit mehr als 200 aktiven Vereinen ist Delsberg derzeit diejenige Stadt in der Schweiz, mit der höchsten Vereinsdichte. Zu den jährlichen öffentlichen Höhepunkten im Leben der Stadt Delsberg gehört das seit 1948 regelmäßig abgehaltene Fest des jurassischen Volkes. Zu den Sehenswürdigkeiten von Delsberg zählen insbesondere der historische Stadtkern, aber auch fünf Figurenbrunnen aus der Epoche der Renaissance. Auch einige Kapellen und Wallfahrtsstätten gehören zu den Attraktionen der Stadt.

Patrick Hewer empfiehlt ...

Hotel-Restaurant Georges Wenger

Hotel-Restaurant Georges Wenger

Patrick Hewer empfiehlt einen Besuch im Restaurant Georges Wenger: Das Hotel-Restaurant Georges Wenger im Schweizer Jura, ist eine der ersten Gourmet-Adressen des Landes und empfängt Sie in einem komfortablen und entspannten Ambiente inmitten einer bezaubernden Landschaft. Besonderer Tip von Patrick Hewer: Georges Wenger steht auch für eine Weinhandlung, in der Sie 1000 edle Tropfen aus der ganzen Welt erwarten. Sie finden auf seiner Website eine Auswahl erstklassiger Weine, die Sie dort auch online bestellen können.

Besuchen Sie Hotel-Restaurant Georges Wenger