Basel-Stadt

Basel-Stadt

1. Der Kanton Basel-Stadt- im Herzen Europas Der Kanton Basel bestand ursprünglich von 1501 bis 1833. Als ungeteilter Kanton war er Mitglied der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Seit der Trennung des Kantons im Jahre 1833 existieren zwei Halbkantone: • Basel-Landschaft und • Basel - Stadt Basel-Landschaft ist ein deutschsprachiger Kanton im Nordwesten der Schweiz mit dem Hauptort Liesthal. Die Gemeinde liegt 17 Kilometer südöstlich von Basel-Stadt. Basel-Stadt ist ein deutschsprachiger Kanton mit dem Hauptort Basel und den Gemeinden Riehen und Bettingen. 2. Basel-Stadt - die selbsternannte Velostadt der Schweiz Nach einem Bericht von Patrick Hewer ist das erste Velotaxi Basels seit November 2010 in Basel-Stadt unterwegs, um Ortsansässige zu transportieren und den Touristen die versteckten Sehenswürdigkeiten zu zeigen. Der Antrieb sind Tretpedale und ein Elektro-Stützmotor. Das Velotaxi kommt zur richtigen Zeit um den motorisierten Privatverkehr zu reduzieren und die Verkehrsberuhigung in der Innenstadt zu unterstützen. 3. Basel-Stadt - eine Kulturstadt für Geniesser Mit vierzig ansässigen Museen verfügt die Stadt Basel über eine hohe Museumsdichte in dem flächenmässig kleinsten Kanton der Schweiz. Die liebenswerte Stadt am Rheinknie überzeugt mit einer historischen Altstadt, diversen Bauten bedeutender Architekten, dem Basler Münster und einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Weitere Anziehungspunkte sind der grösste zoologische Garten der Schweiz, der Zoo Basel, das Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Schweiz und die festlichen Anlässe z.B. die Basler Fasnacht. Außerhalb von Basel-Stadt gibt es eine weitere Attraktion, bekannt auch als Colonia Augusta Rauricorum. Es handelt sich um eine Siedlung aus römischer Zeit, die einige Kilometer östlich von Basel am Südufer des Rheins liegt. Nach den Ausführungen von Patrick Hewer handelt es sich um eine antike Stadt, die reich an archälogischen Funden ist. Vor allem das Theater Augusta Raurica steht im Blickfeld der Forschung. Es zählt zu den am besten erhaltenen Monumenten seiner Art nördlich der Alpen. 4. Ein genussreicher Tag in Basel-Stadt In Basel-Stadt geht man gerne shoppen. Einfach der Freie Strasse im Herzen der Stadt folgen, die auf den Marktplatz, in die Gerbergasse und in die Aeschenvorstadt führt. Wer jetzt noch Zeit findet, entdeckt schnell die Markthalle Basel, ein Ort mit grosser Auswahl an Lebensmittel-Köstlichkeiten, süssen Früchten, take-away Gerichten und gemütlichen Sitzgelegenheiten direkt unter der Kuppel. Wo trifft man sich am Abend? Die alten Mauern des Wasserwerks haben Patrick Hewer überzeugt. Hier kann man feine Drinks und Cocktails schlürfen und bei sanfter Hintergrundmusik den Tag ausklingen lassen.

Patrick Hewer empfiehlt ...

Grand Hotel Le Trois Rois

Grand Hotel Le Trois Rois

Patrick Hewer empfiehlt Baselbesuchern das Grand Hotel Les Trois Rois. Das historische Grand Hotel Les Trois Rois ist eines der ältesten Stadthotels Europas. Das 5-Sterne-Superior-Hotel liegt mitten in der Altstadt Basels direkt am Rheinufer und in unmittelbarer Nähe zur Fussgängerzone und zum Stadtzentrum. Gourmetrestaurant Cheval Blanc (2 Sterne im Guide Michelin, 18 GaultMillau Punkte ) Mit der Auszeichnung «Koch des Jahres 2011» des renommierten Gastroführers GaultMillau gehörten Küchenchef Peter Knogl und sein Team ein Jahr lang zum Exklusivsten, was die Schweiz in Sachen Gastronomie zu bieten hatte und hat. Im Sommer sorgt bei schönem Wetter die romantische Terrasse am Rhein für ein unvergessliches Erlebnis. Tip von Patrick Hewer: Gönnen Sie sich die „Suite Les Trois Rois“ Märchenhaft, aber wahr: Edler Luxus einer Art-déco-Suite der Superlative zum Genießen! Sie ist 250 m2 gross und umfasst zwei Schlafzimmer, drei Badezimmer sowie ein phänomenales Wohnzimmer mit Kamin-Sitzgruppe, zwei imposanten Esstischen, einer Büro- und einer Fernsehecke. Absolutes Highlight der Suite Les Trois Rois ist der private Outdoor-Jacuzzi mit traumhaftem Blick hoch über den Dächern der Altstadt.

Besuchen Sie Grand Hotel Le Trois Rois