Aargau

Aargau

Patrick Hewer hatte den Schweizer Kanton Aargau bereist. Der Kanton liegt im Norden der Schweiz. Die Hauptstadt des Kantons ist Aarau, der größte Ort ist jedoch Wettingen. Wie Patrick Hewer berichtete, gehört der Kanton Aargau zum Mittelland und grenzt im Norden an den Rhein und damit an das südwestdeutsche Bundesland Baden-Württemberg. Der Kanton Aargau ist nicht nur ein bedeutender Industriestandort Obwohl der Kanton Aargau, zumindest seinem äußeren Anschein nach, ein reiner Industriestandort zu sein scheint, denn große und bedeutende Industriebetriebe, zahlreiche Autobahnen, ja sogar Kernkraftwerke, haben sich hier angesiedelt, gilt das Gebiet jedoch auch als eines mit vielen wichtigen touristischen Attraktionen der Schweiz. So finden sich beispielsweise diverse historische Burgen und Schlösser im Aargau, zu denen besonders die Habsburg und Schloss Wildegg, aber auch Schloss Lenzburg und Schloss Hallwyl zählen. Ein ganz besonderer touristischer Anziehungspunkt des Kantons Aargau ist das Kloster Muri. Der Hallwilersee mit seiner Schifffahrt und seinen Bademöglichkeiten bildet einen weiteren touristischen Schwerpunkt, ebenso die zahlreichen Thermalquellen des Kantons. Der Kanton Aargau ist in 11 einzelne Bezirke unterteilt und umfasst eine Grundfläche von etwas mehr als 1400 Quadratkilometern. In der Kantonshauptstadt Aarau leben ungefähr 20000 Menschen. Das Kunsthaus der Stadt besitzt eine der größten Sammlungen Schweizer Malerei. Bibliotheken, Theater und kommerzielle Kinos komplettieren das Freizeitangebot für die Einwohner und Gäste. Zu den jahreszeitlichen Höhepunkten im kulturellen Leben der Kantonshauptstadt Aarau zählt der sogenannte Maienzug. Ein Kinder- und Jugendfest mit einer mehr als 400-jährigen regionalen Tradition, welches jeweils am ersten Freitag im Monat Juli stattfindet. Die wichtigsten Höhepunkte des Jahres in der Kantonshauptstadt Aargau Heute ist der Maienzug inzwischen zu einem vielbeachteten Volksfest geworden, dessen anerkannten Höhepunkt jeweils das Chrutwäje Openair, ein eigenständiges Musikfestival, bildet. Ein weiteres kulturelles Highlight im Jahresverlauf der Stadt Aarau ist der alljährlich im September stattfindende Bachfischet, bei dem die Einwohner die traditionelle Reinigung und anschließende erneute Flutung ihres Stadtgrabens mit Umzügen und volksfestartigem Treiben zu begleiten pflegen. Beliebt ist auch der Gemüsemarkt in der Altstadt, auf dem an jedem Samstag Produkte aus regionalem Anbau angeboten werden. Im Frühjahr ist die Stadt Aargau alljährlich der Austragungsort der AMA, einer größeren Publikums- und Erlebnismesse der Stadt. Daneben bietet die Stadt Aargau diverse Kunstausstellungen, Musikfestivals und Ausstellungen, darunter auch ein jährliches Kurzfilmfestival. Die Stadt Aargau ist Stifterin eines eigenständigen Kunstpreises, der jeweils mit 10000 Franken dotiert ist und der der Förderung regionaler Künstler aller Kunstsparten dienen soll. Aarau ist außerdem der Austragungsort zahlreicher sportlicher Wettkämpfe und Veranstaltungen.

Patrick Hewer empfiehlt ...

Seehotel Hallwil

Seehotel Hallwil

Im Aargau empfiehlt Patrick Hewer das Seehotel Hallwil mit einer traumhaft guten Küche ...leicht, bekömmlich, gesund, genussreich!! Die Küche bietet reichlich Abwechslung je nach Saison und Stil, in warmen wie auch in kalten Jahreszeiten - ob klassisch, regional oder international, hier finden Sie so manche Leckerei. Ob es nun ein Feinschmecker-Menü ist, ein raffinierter kleiner Imbiss, ein Apéro oder eine süsse Entdeckung mit Kaffee – im Seehotel werden Sie immer entspannt geniessen. Patrick Hewer empfiehlt besonders in den Sommermonaten rechtzeitig einen Tisch auf der herrlichen Terrasse direkt am See zu reservieren.

Besuchen Sie Seehotel Hallwil

Kantonale Spezialitäten

Aargauer Rüebli mit Speck

Aargauer Rüebli mit Speck

Die Aargauer Rüebli mit Speck können als eigenes Gericht, beispielsweise mit Aargauer Härdöpfel-Chnöpfli, oder als Beilage gereicht werden.

Lesen Sie das Rezept

Aargauer Rüeblitorte

Aargauer Rüeblitorte

Die feine Rüeblitorte - eine Spezialität aus dem Aargau.

Tip: Eine Rüeblitorte sollte mindestens zwei Tage vor dem Genuss gebacken und dann gut verpackt in den Kühlschrank gestellt werden, erst dann ist sie richtig feuch!

Lesen Sie das Rezept